Praktische Pinnwände mit mehreren Funktionen

admin Artikel

Pinnwände sind wahre Organisationstalente und sinnvolle Erinnerungshilfen. Ob in Büros oder Privathaushalten, hier geht nichts mehr verloren, auch der kleinste Zettel und die winzigste Notiz ist fest angepinnt gut aufgehoben. Behalten Sie mit Pinnwände Ihre Termine im Blick, sammeln Sie Ideen, verbreiten Informationen oder vermerken Sie Ihre Aufgaben.

Ob Design-Pinnwand, Magnetvariante oder simple Korkausführung – heutzutage gibt es für jeden Geschmack das passende Modell. Zunächst müssen Sie entscheiden, ob Sie Ihre Zettel mit Pins oder lieber mit Magneten befestigen wollen. Danach sollten Sie das Material ihre neue Pinnwände auswählen.

Über die richtige Größe entscheidet der Verwendungszweck: Einfache Kork- und Filz-Pinnwände mit 60×45 cm finden Platz in Arbeitszimmern, Büros und Fluren. Wer das Besondere liebt, kann sich für eine quadratische Magnettafel aus Stahlgeflecht mit 45×45 cm in außergewöhnlicher Lichtreflexoptik entscheiden. Farbige Modelle wie blaue Pinnwände aus Filz oder das schwarze Infoboard mit Blatteinteilung bieten zudem den Vorteil, dass Informationen sich besser vom Hintergrund abheben. Und für Schulen oder Kindergärten aber auch unterschiedliche Arbeitsgruppen in Unternehmen kann eine Endlos-Pinnwand die Lösung sein. So erhält jede Klasse oder Gruppe ihren eigenen Abschnitt, trotzdem sind alle Ergebnisse übersichtlich gesammelt dargestellt und können von jedem eingesehen werden.

Die klassischen Pinnwände bestehen aus einer einheitlichen Oberfläche wie Kork, Filz oder magnetischen Materialien. Doch es existieren auch ausgeklügelte Mehrzweckmodelle. Im Eingangsbereich spart eine Kombination aus Magnettafel und Schlüsselbrett wie unser Memoboard in Edelstahloptik Platz. Hier finden neben den Schlüsseln auch kleine Nachrichten an Familienmitglieder oder Kollegen oder ein Einkaufszettel Platz.

Pinnwände können auch bei der Gruppenarbeit in Büros, Schulen und Vereinen eingesetzt werden. Dafür eignen sich am besten freistehende, transportable Modelle. Ideal sind Kombinationstafeln, die eine Pinnwand- sowie eine Whiteboard-Oberfläche in sich vereinen. Die große Visualisierungsfläche dieser Art Pinnwände wird sowohl zur Präsentation von Schaubildern, als auch für Methoden wie Brainstorming oder der Moderation mit Moderationskarten genutzt, bei denen alle Gruppenmitglieder mitwirken.

Das könnte dir auch gefallen …

Küchen im Landhausstil

Dieses besondere Flair des Landlebens und auch ein nostalgische Gefühl von Gemütlichkeit wird repräsentiert durch eine ganz bestimmte Einrichtungsart: Dem […]

Die Auswahl an Gartenmöbeln ist groß

Wer nur einen winzigen Balkon hat, auf den mit viel Mühe zwei Stühle und ein kleiner Tisch passen, der dürfte […]

Gute Musik aus vergangenen Tagen ist im Kommen

Mit der Musik aus aktueller Zeit wächst eine ganze Generation heran. Aber wie ist es, wenn sich die älteren Generationen […]